Archive

Sind Sie oder Ihre Kinder an Radsport interessiert?

For Information in English please click here!

Der Herbst ist die beste Jahreszeit, um es mal auszuprobieren, weil wir dann größtenteils im Gelände “Cyclocross” fahren. Kein Verkehr, kein Wind, mehr Spaß! Und ein spezielles Fahrrad ist erst mal auch nicht nötig.
weiterlesen …

Weihnachts-Crossrennen in den Kiebitzbergen 24.12.2014

Liebe Mitglieder und Freunde des RC Kleinmachnow,
und ein besonderes Hallo unseren zahlreichen neuen Mitgliedern!

Ab sofort und für jedes weitere Jahr erlauben wir uns, uns bei Eurer festgefahrenen alljährlichen Weihnachtsplanung dazwischen zu drängen. Diese Einladung gilt für das traditionsreichste Rennen der Vereinsgeschichte, welches in den 70iger Jahren von Walter Röseler ins Leben gerufen wurde.

“oh Du fröhliche … ”

Nun an alle:
Auch in diesem Jahr findet natürlich wieder unser traditionsreiches Weihnachts – Crossrennen in den Kiebitzbergen statt.
Eingeladen sind alle Mitglieder und deren Angehörige. Aber auch all jene, die sich auch ohne Mitgliedskarte dazugehörig fühlen.

Am 24.12.2012 um 10.00 Uhr geht’s für Teilnehmer und Zuschauer los.

Das „Rennen“ soll wie immer vor allem Spaß für alle sein. Jeder der sich in der Lage sieht, sollte sein Rad mitbringen und mitfahren. Alle Typen von Rädern ohne Motorisierung  sind zugelassen (auch Muttis oder Vatis Einkaufsrad).

Eine besondere Einladung gilt der Vorjahressiegermannschaft: Die im letzten Jahr ausgefahrenen Pokale sind bitte mitzubringen. Als Mannschaft habt Ihr die Gelegenheit, jedoch auch die Verpflichtung, diese zu verteidigen. Gute Stimmung und lautstarke Unterstützung der Sportler im einzigen Radsport-Chor Kleinmachnows sind erwünscht.

Im Anschluss laden wir alle ganz herzlich zu einem kleinen Imbiss ein.
Also den Baum schon am Dienstag schmücken und am Mittwoch um 10°°Uhr mit der ganzen Familie zum Weihnachtscross kommen.

Allen, die nicht teilnehmen können, wünschen wir frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Der Vorstand
RC-Kleinmachnow

w-mann

Stevens Cup 06.12.2014

Stevens Cup zum Nikolaus

Das Laufen wird bei mir immer besser. Ich kam unter den ersten Zehn an. In der ersten Runde stand mir ein Baum im Weg. So verlor ich viel Zeit. Caro stürzte in der ersten Runde und schied aus. In der zweiten Runde fuhr ein Junge vor mir auch gegen einen Baum. Sein Hinterrad schlug mir auf den Kopf. Nach einem kurzen Schreck fuhr ich weiter und konnte mir den 8. Platz sichern.

 

Eure Marie-Louise

DSC00131

LVM Cross in Finsterwalde

Landesmeister/in und gute Platzierungen am 30.11.2014 in Finsterwalde

Bei eisigen Temperaturen und einem starken Ostwind fuhr der RC-Kleinmachnow am Sonntag nach Finsterwalde zur diesjährigen Landesverbandsmeisterschaft im Cross. Der 1. Advent stand im Zeichen der Sportler und somit konnten wir in allen Klasse gute bis sehr gute Platzierungen mit nach Hause nehmen. Glückwunsch auch an alle Landesmeister und an die Landesmeisterin.

Vorab möchte ich mich aber bei Thomas Hildebrandt vom Radteam Cöpenick bedanken, der uns erlaubt seine genialen Fotos auf unsere Seite zustellen.

U13 – Philipp wird in der Crosssaison 2015 Vize-Landesmeister im Cross

IMG-20141130-WA0013

 

U13 weiblich – Glückwunsch an Marie für den 3. Platz

IMG-20141130-WA0012

in der weibliche Klasse U15 – Landesmeisterin – Antonia

IMAG0370

 

U15 männlich wurde Patrick – Vize-Landesmeister

IMG-20141130-WA0006

 

u17 weiblich  Glückwunsch an Severina – u17 männlich Devin Platz 4

devin am berg

in der Klasse U19 männlich sicherte sich der RC-Kleinmachnow das Podium

Herzlichen Glückwunsch – Raphi, Leon und Lukas

IMG-20141130-WA0002

Herzlichen Glückwunsch auch an den Master 3 – Fahrer Rene Ristau, der den Meistertitel für den RC-Kleinmachnow holte

Bis bald

 

Auf der Rolle …

der Winter klopft an die Tür, bevor man sich versieht (oder aus der Schule zu Hause ist) ist es dunkel und im Vereinsheim brummen die Rollen ;-)

Roller_training_winter2014

Stevens Cup Neumünster 23.11. 2014

An diesem Sonntag stand das Rennen in Neumünster an. Wir fuhren wie gewohnt am Samstag los. Als wir am Nachmittag angekommen sind war der erste Weg zur Rennstrecke. Die Runde teilte sich in Waldwege und Straße auf.

Am Sonntagmorgen um 7:30 Uhr Frühstücken, Sachen packen und ab zur Rennstrecke. Hier erfuhren wir dann das wir die Rund Sieben mal fahren dürfen. Nach dem wie die Runde mehrmals abgefahren sind ging es wie schon gewohnt auf die Rolle. Kurz vor dem Start noch schnell die Beine eingecremt und ab zum Start. Es begann, wie immer, mit laufen und dann aufs Rad. Mein Start war nicht so gut, wegen dem laufen. So ging ich im mittlerem Feld auf die 1. Runde und war sehr, sehr froh und zufrieden das ich es noch bis auf Platz 2 geschafft habe. Marie hatte beim Laufen noch einen  Sturz und konnte sich am Ende auch noch über ihren 6 Platz sehr freuen. So war es für uns ein sehr schönes Wochenende.

Eure Caro

IMG-20141123-WA0001

Stevens Cup Dassow 06.11.2014

An diesem Wochenende standen mal eine Doppelveranstaltung in Dassow und Bad Doberan auf dem Programm. So reisten wir am Freitag in den Norden um uns vorab die Rennstrecke anzuschauen.  Die Strecke war anspruchsvoll  mit Kopfsteinpflaster, einer Sandpassage und so manchen kleinen Überraschungen.

Am Samstagmorgen um 6:30 Uhr klingelte der Wecker. Wir waren wie immer gut gelaunt, und freuten uns auf das Rennen. Als wir an der Strecke angekommenen sind fuhren wir die Runde zweimal ab. Danach ging es auf die Rolle bis kurz vor dem Start. Pünktlich 9:30 Uhr kam der Pfiff und wir liefen  los. Da das Laufen nicht so mein Ding ist, kam ich recht weit hinten an. Also musste ich dann versuchen alles in drei Runden wieder aufzuholen. Am Ende freute ich mich über Platz 7 und Marie über Platz 8 in der Tageswertung. Doch freuten konnten wir uns auf Platz 1 und  2 in der Wertung der U13w.

Eure Caro

IMG-20141115-WA0020

Bilder vom Deutschland-Cup in Kleinmachnow

Hier ein kleiner Rückblick auf unser tolles und gut besuchtes Heimrennen vom 01.11. :-)

Stevensarmada

Lukas Lukas im Sand, Foto von Patrick “Drehtamrad”
Weitere Bilder vom selben Fotografen auf Facebook:
Fotos Frauen, Juniorinnen und Junioren
Fotos Elite

Hier die super Fotos von Carsten Kempa auf Flickr. Vielen Dank, Carsten! Wer hochaufgelöste Fotodateien von Carsten Kempa haben möchte, möge sich bitte an Marcus C. oder an mich wenden. Wir stellen dann gerne den Kontakt her. Eine kleine Auswahl der Bilder:
Rene

Abhaengen

Laufen

 

Fotos von Biketec24 auf Facebook

Deutschland-Cup in Vaihingen und Magstadt am 15.11.-16.11.2014

Auch in dieser Cross-Saison hieß es zum 6. und 7. Lauf des Deutschland-Cups, auf nach Vaihingen und Magstadt. Wir, Jost und Devin sowie Patrick und ich nebst Mechanic-Boy fuhren am Freitag nach Baden-Württemberg, um die nächsten Punkte zu sammeln. Angekommen in Vaihingen bezogen wir zu später Stunde unsere Zimmer und ruhten uns von der langen Fahrt aus. Am Morgen des 15. frühstückten wir ausgiebig und machten uns danach auf den Weg zur Rennstrecke. Vor Ort angekommen bauten wir unser Lager auf und checkten noch einmal die Räder, danach ging es zur Streckenbesichtigung, denn es gab Änderungen zum Vorjahreskurs. Schnell verging wie immer die Zeit und es ging zum Vorstart, der Startschuss fiel und eigentlich bin ich ziemlich gut ins Gelände gekommen, aber ich merkte, dass ich zu viel wollte und somit machte ich Fehler, die mir kostbare Plätze kosteten. Papa und Christian standen an Strecke und schrien sich die Lunge aus und plötzlich merkte ich dass ich etwas machen muss. Ich konzentrierte mich noch einmal und los ging es, ich kassierte nacheinander die Fahrer und Fahrerinnen, die mich bereits überholt hatten und mit dieser super Leistung konnte ich mir Platz 1 bei den Schülerinnen U15 sichern. Danke an die Schreihälse.

Weiter ging es nach einer sehr verregneten Nacht nach Magstadt und vorweg möchte ich schon erwähnen – das es nicht meine Lieblingsstrecke ist. Startposition eins half mir nicht, um die sehr gute Platzierung vom Vortag fortzusetzen. Die Abfahrt und der lange Anstieg wurden mir am Sonntag zum Verhängnis und ich musste mich mit einem 3. Platz bei den Schülerinnen geschlagen geben.

Wie immer war es eine schöne Erfahrung, aber nun konzentriere ich mich auf die kommenden Rennen.

Eure Antonia

patrick antonia Patrick sieger siegerehrung

 

 

 

 

 

 

 

Nachstehend der Punktestand im Deutschland-Cup (Stand: 16.11.2014)

Herzlichen Glückwunsch !!!

gesamtdc2014-magstadt

antonia 1

7. Lauf Stevens Cyclocross in Bad Doberan 16.11.2014

7. Lauf Stevens Cyclocross in Bad Doberan 16.11.2014

 

Es werden immer mehr Fahrer in der U13. Am Anfang sah die Strecke sehr leicht aus. Dennoch waren einige Schwierigkeiten eingebaut. Mehrere Anstiege und 2 Hürden forderten Caro und mich heraus. Von Platz 15 nach dem Laufen schaffte ich es noch auf den 8. Platz ( von 17). Ich kann die Zahl nicht mehr sehen ( 5x 8.Platz ). Caro hatte eine starke Schlussrunde und fuhr auf Platz 4.

Eure Marie-Louise

IMG-20141117-WA0000

Bioracer Challenge 09.11.2014 in Granschütz

Guten Morgen zusammen,

 

anbei ein kurzer Bericht vom Rennen in Granschütz gestern.

In Ermangelung von Punkten im DC bzw. der Bioracer Challenge Serie durfte ich fast aus der letzten Reihe starten, was dem Unterhaltungswert des Videos aber zuträglich war ;-) Ich war zum ersten Mal in Granschütz und ich fand es war eine gelungene Veranstaltung und vor allem eine abwechslungsreiche und schöne Strecke!

Die Startgerade ist recht schmal und der Sandkasten war gestern auch nicht leicht zu fahren. Was es dort aber  in sich hat, ist die Abfahrt – durch die Stufe/Kante zum zweiten Steilstück hebt man sofort ab – soviel “Airtime” mag beim Freeriden ja toll sein – mit dem entsprechenden Rad, Helm und Vollschutz – im Lycra-Einteiler auf dem Crosser ist es dann doch jedesmal ne Herausforderung ;-) Heute bin ich natürlich auch wieder gestürzt (bei 36:00) nachdem es mich in der vorletzten Runde unten am See zu weit rausgetragen hat und sich das Flatterband an meinem  Pedal verfangen hatte… Das ich mich bei der letzten Durchfahrt im “Nudeltopf” dann auch noch mal saublöd angestellt hab und die Kette vom Blatt war hat mich dann noch mal zwei weitere Plätze gekostet…

Am Ende Platz 23 (von 41). Neben mir war noch Rapha am Start, der in seinem Rennen den dritten Platz belegt hat. Glückwunsch!

Viele Grüße!